Unsere Öffnungszeiten: Mo-Fr 9:00-19:00 ∙ Sa 9:00-16:00

Kurse & Touren

Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Fotos: Manuel Neunkirchen, NEMIN.de

Wir lieben Nordic Walking

Genau deshalb bieten wir zahlreiche Nordic-Walking-Kurse für interessierte Sportlerinnen und Sportler an. Egal, ob Sie noch Anfänger oder bereits Experte sind: Wir bieten für jeden etwas an. Dabei werden Sie von einem unserer erfahrenen Nordic-Walking-Trainer begleitet, der Ihnen wertvolle Tipps für die richtige Ausübung des Sports gibt. Neben unseren wöchentlichen Kursen findet zwei mal jährlich unsere große Nordic-Walking-Tour mit einer Dauer von 12 bzw. 24 Stunden statt.

Inhaber Matthias Prediger ist B-Trainer im Verband der Nordic-Walking-Schulen (VDNOWAS) und Mitglied im Zentralverband der Krankengymnasten / Physiotherapeuten e. V. (ZVK) Landesverband Thüringen.

Unsere Nordic-Walking-Kurse

Termine nach Vereinbarung
90 Minuten
Ganzjährig
Treffpunkt nach Vereinbarung
Kostenpflichtige Anmeldung bei unseren Mitarbeitern.

Eine kostenlose Teilnahme für unsere Nordic-Walking-Kunden

Wie bei jedem anderen Sport sollten auch beim Nordic Walking ein paar Regeln zur richtigen Ausübung beachtet werden, damit Sie einen optimalen Trainingseffekt erzielen. Deshalb schenken wir Ihnen zu jedem Kauf eines Sets Nordic-Walking-Stöcke bei uns die Teilnahme an einer 90-minütigen Erlebnis-Tour inklusive Einweisung von einem unserer Trainer.

Die neue 12h-Stock-Erlebnistour 2017

14. Mai 2017
12 Stunden
Treffpunkt: Festhalle Ilmenau
Bitte beachten Sie, dass die 12h-Tour nur bei einer ausreichenden Teilnehmerzahl statt findet.

Die Erlebnistour der besonderen Art

Sie sind begeisterter Nordic-Walking-Sportler oder Wanderer und suchen eine neue Herausforderung? Bei unser 12h-Stock-Erlebnistour erkunden Sie die Natur Thüringens auch abseits populärer Routen. In einer Gruppe beinahe jeden Alters werden Sie von unseren ausgebildeten Trainern betreut, die unsere Touren im Vorfeld intensiv planen. An jedem Etappenziel erwartet Sie das Team von Intersport Prediger und bietet Ihnen ein reichhaltiges Buffet mit verschiedenen Speisen und Getränken.

Der Spaß am gemeinsamen Sport steht bei uns an erster Stelle. Daher legen wir großen Wert auf Achtsamkeit und gegenseitige Rücksichtnahme, denn wir möchten die Ziellinie nach 12 Stunden zusammen überqueren.

Das alles beinhalten unsere großen Touren

Zur Anmeldung

Wissenswertes über Nordic Walking

Die Entstehung von Nordic Walking

Diese aus Sprung- und Laufelementen bestehende Trainingsmethode der Spitzenathleten aus den Bereichen Langlauf, Biathlon und Nordischer Kombination konnte sich zunächst im Fitness- und Freizeitbereich nicht etablieren. Die aus dem Langlauf üblichen Stocklängen verlangten eine schwierige Technik und führten zu einer hoch intensiven Trainingsbelastung. Die Materialeigenschaften der damals üblichen Alustöcke übertrugen die Vibrationen beim Stockeinsatz direkt auf Hand-, Arm- und Schultergelenke, sodass es dort zu Beschwerden kam. Ein Handschlaufensystem, das eine Dauerspannung der Armmuskulatur unnötig macht, war damals noch nicht erfunden. Nichtsdestotrotz wurde die Fachwelt auf das Potenzial dieses effektiven Ganzkörpertrainings aufmerksam. Schon 1992 und 1993 erschienen die ersten Fachartikel zum “Pole (Pole = Skistock) Walking”.

Es blieb dem finnischen Stockhersteller Exel vorbehalten, einen speziellen Stock zu entwickeln, der durch Konstruktion und gewickeltem Glasfaser-Carbonmaterial alle Nachteile aufhob. Erstmals wurde im Frühjahr 1997, getragen durch die technische Entwicklung, Nordic Walking in Finnland als eigenständiger Fitnessport der Öffentlichkeit vorgestellt. Die darauf folgende Steigerung des Bekanntheitsgrades dieser neuen Sportart sucht an Rasanz ihresgleichen. Im Jahr 2000 hatte Nordic Walking dem Joggen in Finnland schon den Rang abgelaufen und rund 1 Million Finnen betreiben diese Sportart regelmäßig. Zug um Zug erreichte die Welle dieses neuen Fitnesssports über Skandinavien die USA, Japan und Mitteleuropa. Zwei Carbon/Glasfaser-Stöcke und die freie Natur – und der Fitness steht nichts mehr im Wege.

Beim Nordic Walking bewirkt die Arm-Stockarbeit eine Beanspruchung des gesamten Muskelapparates, eine Steigerung der Pulsfrequenz sowie des Stoffwechsels und einen erhöhten Energieumsatz. Nordic Walking steigert den Kalorienverbrauch und stärkt die Schulter-, Rücken- und Brustmuskulatur.

Nordic Walking auf dem Prüfstand

Das renommierte Cooper Institut in Dallas, USA, untersuchte die Wirkung von Nordic Walking im Rahmen einer mehrmonatigen Studie.
Die Studienergebnisse zeigten bei allen Probanden eine signifikante Zunahme des Sauerstoff- und Energieverbrauchs um durchschnittlich 20%, gegenüber dem normalen Walking. Zusätzlich gab es eine 6%ige Zunahme im Herzfrequenzbereich. Alle Teilnehmer empfanden Nordic Walking nicht anstrengender als das klassische Walking. Die individuellen Ergebnisse waren bemerkenswert. Bei einigen Probanden vergrößerte sich der Sauerstoff- und Kalorienverbrauch um bis zu 46%.